Tagung 2018

14. und 15. Juni 2018 im Klinikum Großhadern, München 
16. Juni 2018 Zertifikat Hepatologie


Tagungspräsident: Prof. Alexander Gerbes

Den Flyer zur Jahrestagung 2018 finden Sie hier zum Download.

 

Abstracts 2018 

Deadline Einreichung Abstracts 2018: 7. März 2018

Sehr gerne können Sie ab sofort ein Abstract zur Jahrestagung 2018 in München einreichen DOWNLOAD: Abstract Info 2018.

 

Das Abstract können Sie hier einreichen: saskia.hannig@gfgb.org

Anmeldung

Titel
Name*
Vorname*
 
 
Abteilung
Klinik
 
 
Straße*
PLZ*
 
 
Ort*
Email*

Hiermit melde ich mich verbindlich an:

Tagung

Anmeldung bis 22.05.2018**

Mitglied der GFGB*
15€
Nichtmitglied*
75€
Nichtmitglied (Assistenzarzt)
25€
Tageskarte Donnerstag
45€
Tageskarte Freitag
45€
Student***
0€

Tagung

Anmeldung ab 23.05.2018

Mitglied der GFGB*
30€
Nichtmitglied*
90€
Nichtmitglied (Assistenzarzt)
40€
Tageskarte Donnerstag
50€
Tageskarte Freitag
50€
Student***
0€

*Team Preis:
inkl. freiem Eintritt für maximal zwei Assistenzen aus der eigenen Praxis/Abteilung, die an der DEGEA Tagung teilnehmen.

Name der Assistenzen:


Tagung und Zertifikat Hepatologie

Anmeldung bis 22.05.2018**

Mitglied der GFGB*
40€
Nichtmitglied*
100€
Nichtmitglied (Assistenzarzt)
50€

Tagung und Zertifikat Hepatologie

Anmeldung ab 23.05.2018

Mitglied der GFGB*
55€
Nichtmitglied*
115€
Nichtmitglied (Assistenzarzt)
65€


Nur Zertifikat Hepatologie

Anmeldung bis 22.05.2018**

Alle
50€

Nur Zertifikat Hepatologie

Anmeldung ab 23.05.2018

Alle
65€


DEGEA Tagung

Anmeldung bis 22.05.2018**

Mitglied DEGEA/DBfK/DPV/IVEPA
15€
Nichtmitglied
30€

 

Anmeldung ab 23.05.2018

Mitglied DEGEA/DBfK/DPV/IVEPA
15€
Nichtmitglied
30€

Abendessen (veranstaltet von der Interplan AG)

ich nehme teil mit
Person(en) - Kosten: 50 Euro p.P. incl. USt.
ich bin Referent / Posterautor und erhalte einen Gutschein

 

**Zahlungseingang auf das Konto bis spätestens 22.05.2018
***Studenten bitte Kopie des Studentenausweises per Fax oder per Post zusenden

Bitte die Tagungsgebühr zeitgleich mit der Anmeldung auf folgendes Konto überweisen:

Gesellschaft für Gastroenterologie in Bayern e.V.
Stichwort: Name des Teilnehmers
HypoVereinsbank München
Konto-Nr. 3132 1581 . BLZ 700 202 70
IBAN: DE03 7002 0270 0031 3215 81, SWIFT(BIC): HYVE DEMM XXX

Eine Zahlungsbestätigung erhalten Sie am Kongressbüro vor Ort.








Hinweise zur Posterausstellung in Straubing

Alle Hinweise zur Posterausstellung erhalten Sie hier

 

Hotelbuchung für die Tagung 2016

hier finden Sie ein Hotel in Straubing (bei hotel.de)

 

Liebe Mitglieder, liebe Kolleginnen und Kollegen,

ganz herzlich möchten wir Sie zur 44. Jahrestagung der Gesellschaft für Gastroenterologie in Bayern e.V. nach Straubing einladen. Am 16. und 17. Juni erwartet Sie in der Josef-von-Fraunhofer-Halle in Straubing ein vielfältiges wissenschaftliches Programm mit hochkarätigen Referentinnen und Referenten. Uns liegt sehr an einem kollegialen interdisziplinären Austausch. Daher wollen wir nicht nur Hausärzte, Internisten und Gastroenterologen ansprechen, sondern insbesondere auch Kolleginnen und Kollegen aus dem Bereich der Viszeralchirurgie, der Pathologie und der Radiologie.

Die Themenschwerpunkte umfassen daher nicht nur Innovationen in der endoskopischen Diagnostik und Therapie, sondern auch Weiterentwicklungen in der radiologischen und in der pathologischen Diagnostik. Als weitere Themenschwerpunkte werden aktuelle Standards in der Therapie der Virushepatitis, der chronisch entzündlichen Darmerkrankungen und gastrointestinaler Tumore diskutiert werden. Weiterhin werden aktuelle Erkenntnisse zur Diagnostik und Therapie von Autoimmunerkrankungen und Gefäßerkrankungen des Gastrointestinaltraktes präsentiert werden. In einer Sitzung soll geklärt werden, ob die Intensivmedizin noch ein Thema für Gastroenterologen ist. Außerdem werden Gastroenterologen und Viszeralchirurgen im interdisziplinären Dialog die Behandlung von Krankheitsbildern im Grenzbereich zwischen Gastroenterologie und Viszeralchirurgie diskutieren.

Aufgrund der großen Nachfrage während der letzten Jahrestagung werden wieder praktische Kurse für die Kontrastmittel-Sonographie und die interventionelle Sonographie angeboten.

Am 17. Juni findet zudem wieder eine Fortbildung für das Endoskopie-Assistenzpersonal in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Endoskopie-Assistenzpersonal (DEGEA) statt.

Wir laden insbesondere alle jungen Kolleginnen und Kollegenein, bis spätestens 5. Februar 2016 Arbeiten in folgenden Posterkategorien einzureichen:
1. Klinisch orientierte Forschung
2. Grundlagen-orientierte Forschung
3. Der interessante Fall

Eine finanzielle Unterstützung bei der Kongressteilnahme und die Möglichkeit, wertvolle Posterpreise zu gewinnen, sollten eine zusätzliche Motivation für eine Postereinreichung sein.

Wir würden uns sehr freuen, Sie in Straubing begrüßen zu dürfen.

Prof. Dr. Norbert Weigert
Kongresspräsident 2015

Dr. Roland Ott
Co-Präsident 2016

 



43.Jahrestagung der GFGB 2015

Zufriedene Aussteller, begeisterte Teilnehmer, glückliche Mitarbeiter: die 43. Jahrestagung war ein voller Erfolg.
Ganz herzlichen Dank an alle Mitwirkenden!

Ihr
Hans-D. Allescher
Tagungspräsident 2015

Anmeldung:

Gesellschaft für Gastroenterologie in Bayern
Schusterweg 34 • 82054 Sauerlach
Tel.: +49-(0)8104-888 746
Fax: +49-(0)8104-888 749
info@gfgb.org • www.gfgb.org

Veranstalter der Industrieausstellung:

INTERPLAN Congress, Meeting und Event Management AG
Landsberger Straße 155 • 80687 München
Frau Carolin Marboeuf
Tel.: +49-(0)89 54 82 34-32
Fax: +49-(0)89 54 82 34-43
c.marboeuf@interplan.de
www.interplan.de


Transparenzvorgabe gemäß FSA-Kodex und AKG-Richtlinien

Gemäß den Vorgaben des FSA (Freiwillige Selbstkontrolle für die Arzneimittelindustrie e.V.) sollen die Bedingungen und der Umfang der Unterstützung von Mitgliedsunternehmen den Teilnehmern gegenüber sowohl bei der Kongressankündigung als auch -durchführung transparent dargestellt werden.

Gemäß den Richtlinien des AKG (Arzneimittel und Kooperation im Gesundheitswesen e.V.) sollen die Mitgliedsunternehmen darauf hinwirken, dass ihre Unterstützung sowohl bei der Kongressankündigung als auch -durchführung vom Veranstalter offengelegt wird. Die Veröffentlichung von Art und Umfang der Gesamtunterstützung stellt keine Verpflichtung für die AKG-Mitgliedsunternehmen dar und erfolgt hier freiwillig nach schriftlichem Einverständnis.

Bei den nachfolgend genannten Industriepartnern informieren wir über deren Gesamtunterstützung im Rahmen des GastroBay Kongress gemäß ihrer Mitgliedschaft im FSA bzw. AKG:

FSA-Liste

Ausstellerliste